Informationen für LehrerInnen

Seit über 10 Jahren veranstaltet die Deutsche Games Schulmeisterschaft den größten Amateur-eSport-Wettbewerb für Schulen. Computerspiele sind fester Bestandteil der jugendlichen Freizeitkultur und Lebensrealität.

Wir setzen uns für verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien ein und leisten mit der eSport Schulmeisterschaft und den Play-eS Regionalmeisterschaften einen aktiven Beitrag zur Förderung der Medienkompetenz von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern.

Die Deutsche Games Schulmeisterschaft beweist, dass es beim Computerspielen nicht nur auf Spaß und Zeitvertreib ankommt, denn soziale Dimensionen spielen eine wichtige Rolle. Kontakt zu anderen SpielerInnen, das Bilden von Cliquen und Teams, der gegenseitige Wissensaustausch, Kommunikation, Teamfähigkeit sowie taktisches und strategisches Handeln sind lebenswichtige Kompetenzen für jede*n Heranwachsende*n. Diese Kernkompetenzen werden durch die Teilnahme an Veranstaltungen wie der eSport Schulmeisterschaft gefördert.

In den Dialog kommen

Teilnahme am Teamgeschehen bietet den Lehrer*Innen Zugang zu außerschulischen In­ter­es­sen der Jugend und regt den kon­struk­tiven Dialog zwischen Lehrer*Innen und Schü­ler­*In­nen im Umgang mit Unterhaltungsmedien an.

Schüler*Innen bereitet es großen Spaß, wenn sie das Lehrer-Schüler-Verhältnis umkehren und so selbst Mentorinnen oder Mentoren sind.

So funktioniert es:

Die SchülerInnen melden sich (und ggf. ihr Team) selbstständig zur den Wettbewerben an. Dazu bedarf es nicht der Zustimmung der Schulleitung; alle TeilnehmerInnen sind jedoch dazu angehalten diese zu informieren.

Die Saison 2019 umfasst drei einzeln gewertete Disziplinen

Teamdisziplinen:
5vs5 League of Legends (PC)
3vs3 Rocket League (PC/PS4)


Einzelwettbewerb
FIFA 19 (PS4)

Unterstützung erhalten

Die Schulmeisterschaft unterstützt Schulen und Lehrer*Innen bei der Organisation von eSport-Projekten wie AGs oder Teams. Sie möchten mehr Informationen zum Thema "eSports und Schule" erhalten?

Spieler*Innen, Betreuungspersonen oder von der Schule benannte Teamverantwortliche und andere interessierte Personen können sich jederzeit an unseren Ju­gend­schutz­be­auf­tragten wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Kontaktieren Sie uns!